Ölreiniger

Bevorzugst du ölige Texturen bei der Reinigung deiner Haut? Dann bist du hier genau richtig. Hier findest du die besten ölbasierten Make-up-Entferner und Cleanser, mit denen du den ersten Schritt deiner Gesichtspflegeroutine so durchführen kannst, wie es deine Haut verdient. Das Produkt emulgiert bei Kontakt mit Wasser und bietet eine sanfte, aber effektive Reinigung, die Make-up, Sonnenschutzmittel, Staub, Verschmutzung usw. entfernt.

Entdecke deine Favoriten und freue dich auf die Ergebnisse einer effektiven doppelten Reinigung deiner Haut!

Aktive Filter

Gentle Black Deep Cleansing...
Klairs

Gentle Black Deep Cleansing Oil

Leichter Öl-Make-up-Entferner für trockene und empfindliche Haut
Preis 24,99 €
Anzahl

Vitamin E-Raser Cleansing Oil
Meisani

Vitamin E-Raser Cleansing Oil

Öl-Make-up-Entferner mit Vitamin E und pflanzlichen Ölen
Preis 24,99 €
Anzahl

Vitamin E-Raser Cleansing Oil
Meisani

Vitamin E-Raser Cleansing Oil

Öl-Make-up-Entferner mit Vitamin E und pflanzlichen Ölen
Preis 5,99 €
Anzahl

Aqua Bomb Make Up Remover...
Belif

Aqua Bomb Make Up Remover Oil Balm

Feuchtigkeitsspendender Abschmink-Balsam für alle Hauttypen
Preis 33,99 €
Anzahl

Was ist ein Cleanser auf Ölbasis?

Ein ölbasierter Cleanser ist ein Gesichtsreiniger mit öliger Textur. In der Regel handelt es sich um Formeln, deren Textur und Konsistenz Öl ähneln, wobei Dichte, Leichtigkeit und Wassergehalt variieren können. Sie enthalten in der Regel pflanzliche Öle, die bei Kontakt mit Wasser emulgieren und sich so leichter auf die Haut auftragen lassen. Sie lassen sich mühelos entfernen und hinterlassen eine saubere, weiche Haut, die frei von Irritationen und Unreinheiten ist.

Wie viel Abschminköl sollte ich auftragen?

Normalerweise reicht eine kleine Menge, etwa so groß wie eine 50-Cent-Münze, aus, um das Make-up vollständig von deinem Gesicht zu entfernen. Bei wasserfestem oder langanhaltendem Make-up (z. B. bei einigen Lippenstiften) sollten zwei kleine Portionen ausreichen, um es effektiv aufzulösen und zu entfernen.

Du kannst das Produkt ohne Bedenken auf deine Haut auftragen. Anschließend wäschst du es wieder ab und brauchst dir keine Sorgen um ölige Rückstände machen.

Bekomme ich von ölbasierten Gesichtsreinigern fettige Haut?

Nein! Die Verwendung eines Reinigungsöls macht die Haut nicht fettig, im Gegenteil: Es hilft, Unreinheiten aus den Poren zu entfernen und glänzende und fettige Haut zu reduzieren. Cleanser auf Ölbasis lassen sich ganz einfach vom Gesicht abspülen und vollständig von der Haut entfernen, ohne Spuren zu hinterlassen. Da sie Teil deiner doppelten Reinigung sind, bei der auch ein wasserbasierter Cleanser verwendet wird, der anschließend abgespült wird, brauchst du dir keine Sorgen zu machen!

Wenn du zu fettiger Haut neigst, hilft dir die ölige Textur, die Talgproduktion deiner Haut besser zu regulieren.

Welches Öl sollte man für die Gesichtsreinigung verwenden?

Reinigungsöle zeichnen sich dadurch aus, dass sie verschiedene pflanzliche Öle enthalten. Sie eignen sich perfekt, um die Haut zu reinigen, sie mit ausreichend Feuchtigkeit zu versorgen und ein angenehmes Hautgefühl zu hinterlassen. Einige der am häufigsten verwendeten Pflanzenöle in Gesichtsreinigern auf Ölbasis sind:

Das beste Abschminköl für fettige Haut

  1. Grain Water Cleansing Oil · Juice to Cleanse.
  2. Gentle Black Deep Cleansing Oil · Klairs.
  3. Gentle Black Fresh Cleansing Oil · Klairs.
  4. Vitamin E-Raser Cleansing Oil · Meisani.
Dieses Feld ist erforderlich
Dieses Feld ist erforderlich